Das Sandwichpaneel

Dach- und Wandverkleidungen mittels Sandwichpaneelen haben den Vorteil von nur einem Montagegang. Das Verbundsystem aus zwei Deckschalen beschichteter Stahlbleche hat einen Isolierkern aus Polyurethanschaum oder nichtbrennbaren Mineralfaserplatten. Demnach erfüllen Paneele mit Mineralwollkern oft notwendige Brandschutzanforderungen. Im Wandbereich können Sandwichpaneele sowohl sichtbar als auch unsichtbar befestigt werden. Erhältlich sind die Paneele in verschiedenen Kerndämmstärken, abhängig von wärmetechnischen und statischen Anforderungen.

 

Spannweite:

  • Wand: bis 6,00m je nach Belastung (Winddruck und -sog) möglich
  • Dach: bis 3,50m je nach Belastung (Dachaufbau, Schneelast, etc.) möglich

Dimensionierungen sind projektbezogen zu erstellen

  • Montage: horizontal oder vertikal
  • Material: Stahlblech verzinkt, beschichtet
  • Farben: je nach Hersteller sind verschiedene Standardfarben erhältlich. Bei größeren Mengen sind auch Sonderfarbtöne möglich.